Vermittlung und Vertiefung mathematischer Konzepte der Analysis, wie sie im Rahmen des Studiums und der späteren Berufstätigkeit in den Bereichen der Technik und Wirtschaftswissenschaft relevant sind. Da die Vorkenntnisse der Studienanfänger sehr unterschiedlich sind, wird auch ein Ausgleich des Wissenstandes angestrebt. Die Stoffauswahl schließt deshalb auch Gebiete ein, die bereits in den Lehrplänen zur Fachhochschulreife enthalten sind. In die Vorlesung sind zu den jeweiligen Themen Übungen integriert.
Die Studierenden kennen nach Absolvieren dieser Vorlesungenennn•tdie Hardware Architektur einer Rechenanlage und wissen, wie deren elementare Einheiten im Zusammenspiel funktionieren n•tBinäre Zahlen und die Boolesche Algebra und deren Anwendung zum Entwurf von einfachen logischen Schaltungenn•tAufgaben und Anforderungen eines Betriebssystems n•tAufbau von Netzwerken und dem Internetn•tEinfache Datenstrukturen und AlgorithmennnDie Übungen am Rechner vertiefen das Verständnis der Studierenden für die Funktionsweise und Zusammenspiel von Hardware, Betriebssystemen und Peripherie.